TermsAndConditions

 

1. Allgemeine Bestimmungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von „peppa grace hamburg – Steffanie Plikat (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge, die der Kunde mit dem Verkäufer hinsichtlich der im Online-Shop des Verkäufersdargestellten Produkte und/oder Leistungen abschließt.

Einer etwaigen Einbeziehung von eigenen AGB des Kunden wird widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

 

2. Zustandekommen des Vertrages

Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen stellen keineverbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabeeines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

Der Kunde kann das Angebot schriftlich, per Fax, per E-Mail oder über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular gibt der Kunde nach Eingabeseiner persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons "Bestellung abschließen" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Warenab. Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden durch Auftragsbestätigung schriftlich oder in Textform (z.B. Fax oder E-Mail) oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 5 Tagen annehmen. Der Verkäufer ist berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen. Hierüber unterrichteter den Kunden unverzüglich.

 

3. Preis, Zahlungs- und Lieferungsbedingungen

Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise und beinhalten die jeweils geltende deutsche Umsatzsteuer.

Zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden im Angebot gesondert angegeben.

Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bietet der Verkäufer die angegebenen Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist: Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, d.h. mit Bestätigung durch den Verkäufer und nach Mitteilung der Bankverbindung.

Die Lieferung von Waren erfolgt per Versand und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

 

4. Rechte bei Mängeln der Sache (Gewährleistung) und Mitteilung von Schäden

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

Farbabweichungen zwischen Fotos im Internet und der gelieferten Ware stellen keinen Mangel dar.

Für zugeschnittene Meterwaren und andere auf Kundenwunsch zugeschnittene Waren oder Anfertigungen besteht wie auch sonst kein Rückgaberecht. Fehlerhafte Meterwaremuss vor dem Zuschnitt durch den Käufer reklamiert werden. Fehlerhafte Ware muss innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Sendung und vor der Verarbeitung reklamiert werden.

 

5. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, alsnicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates,in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Ist der Kunde Unternehmer ist ausschließlicher Gerichtsstand für alleStreitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Belehrung spätestens bei Vertragsschluss (mit Bestätigung der Bestellung oder Übersendung)